Tag der offenen Tür & Fest der Begegnung

14.06.2017 Von: Regina Devrient

Am 10. Juni war es wieder soweit. Der Biotech-Campus Gatersleben öffnete für interessierte Besucherinnen und Besucher die Pforten. Das Angebot des IPK und der benachbarten Firmen und Einrichtungen nahmen circa 1200 Leute an. Der Gastvortrag von Prof. Dr. Bernd Müller-Röber über das neue molekularbiologische Werkzeug der sogenannten Genschere wurde zahlreich besucht. In Führungen wurden unter anderem die Genbank, Versuchsfelder und viele Labore besichtigt. Kinder haben beim Zielwerfen Blumentöpfe purzeln lassen oder sind beim Zählen von Pilzhypen gegen den Computer in den Wettbewerb getreten. Interaktive Vorträge und kleine Experimente brachten die Vielfältigkeit der Arbeitsbereiche den Gästen näher. Um die Mittagszeit eröffnete Mario Lange, Ortsbürgermeister von Gatersleben, das Fest der Begegnung mit einer kurzen Ausführung des damit verbundenen Zieles. Es sei anfangs schwierig gewesen für die Bewohner Gaterslebens auf die ausländischen Mitarbeitenden und Gäste des IPK zuzugehen. Das dies heute kein Problem mehr darstellt zeigte das Programm des Kindergartens, bei dem Kinder vieler Erdteile zusammen sangen und trommelten. Jeder Besucher konnte Speisen aus Chile, Italien, Südafrika oder China kosten und sich von typischen Tänzen und Spielen unterhalten lassen. Der Tag endete mit der Leipziger Band Trouble Ahead, gemütlichen Gesprächen und spielen im Sandkasten und auf der Hüpfburg. Wir danken allen Beteiligten, die diese Veranstaltung vorbereitet, begleitet und mit Freude besucht haben. Bis zum nächsten Tag der offenen Tür im Jahr 2018.