[link]Mehr zum audit berufundfamilie

[link]Ausschreibung der Christiane Nüsslein-Vollhard-Stiftung zur Unterstützung junger Forscherinnen mit Familie (Frist 31.12.2014)

Familienfreundliches Institut

Am 29. März 2010 hat das Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung das Zertifikat zum audit berufundfamilie erteilt bekommen. Durch die Zertifizierung wurde bestätigt, dass Familienfreundlichkeit am IPK schon seit vielen Jahren einen hohen Stellenwert einnimmt.

 

Im folgenden möchten wir Sie über die bereits etablierten und für die Zukunft geplanten Maßnahmen und Regelungen am IPK informieren, welche eine Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familien ermöglichen. 

 

Bereits vorhandene Maßnahmen:

  • Gleitzeitregelung und Vertrauensarbeitszeit als flexibles Arbeitszeitmodell
  • Familien-bedingte Teilzeitarbeit (auch während der Erziehungsfreistellung)
  • Unterstützung bei Fertigstellung der Dissertation nach Elternzeit (Fortsetzung trotz befristeter Stelle)
  • Möglichkeit der Freistellung zur Betreuung von Angehörigen
  • Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes besteht in Absprache mit dem Vorgesetzten und dem Personalwesen des IPK die Möglichkeit der Umwandlung der Jahressonderzahlung in Freizeit. 
  • Zahlung eines Kinderbetreuungskostenzuschusses  gemäß § 3 Nr. 33 EstG an Beschäftigte mit nicht-schulpflichtigen Kindern als finanzielle Unterstützung
  • Organisation der Arbeitsabläufe wird innerhalb der Arbeitsgruppe geregelt, wo auch familiäre Belange Berücksichtigung finden (Kontakthaltemöglichkeit während Erziehungszeit)
  • Ansprechpartner für Einzelfall-spezifische Informationen: Ansprechpartner für Beruf und Familie im Personalwesen, Ausländerbeauftragte, Gleichstellungsbeauftragte
  • Etablierte Kommunikationsinseln für den Austausch: Casino, Club, Sportverein
  • Interne Kommunikationsmöglichkeiten: Intranet und Email (auch zugänglich während Freistellungszeiten), Schautafel zu Themen von Beruf und Familie im Casino
  • Vermittlung von Arbeitsverhältnissen für den Partner
  • Bereitstellung von Informationen zu Familien-bewussten Angeboten im IPK-Intranet

 

Geplante Maßnahmen: 

  • Strukturelle Aufbereitung der Informationen im Intranet
  • Verbesserung der externen Information und Kommunikation mittels umfassender Internetseite (Welcome IPK, Leitfaden für neue Mitarbeiter)
  • Förderung des Interessen-spezifischen Austausches durch Austauschforum
  • Integration und Förderung des Themas Vereinbarkeit auf allen Führungsebenen
  • Familiengerechte Organisation von Institutsveranstaltungen und internen Besprechungen

 

Mehr dazu erfahren sie in unserem [link]Kurzportrait.

 

Ansprechpartner zum Thema Beruf und Familie

Heike Kwisdorf

 

Ansprechpartner zum Thema Beruf und Pflege

Martina Luther