Bewerbung an:

Bianka Jacobi

OT Gatersleben

Corrensstraße 3

06466 Seeland

Tel: 039482/5 - 741

[link]jobs(at)ipk-gatersleben.de

Mitarbeit am IPK

Das IPK ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung mit etwa 500 Beschäftigten und als Stiftung des öffentlichen Rechts Mitglied der [link]Leibniz-Gemeinschaft. Sie wird gemeinschaftlich von Bund und den Ländern finanziert. 

 

Das IPK bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld mit guten Entwicklungsmöglichkeiten, insbesondere auf wissenschaftlichem Gebiet. 

 

Auch wenn momentan keine passende Stelle ausgeschrieben ist, können Sie sich gern bei uns bewerben. Senden Sie uns dazu bitte Ihre kurze Anfrage per Email unter Angabe Ihrer bisherigen Ausbildung bzw. Ihres beruflichen Werdegangs sowie Ihrer Interessens-, Arbeits- und/oder Forschungsschwerpunkte. 

 

Möchten Sie an unserem Institut promovieren? Dann finden Sie alle wichtigen Informationen dazu auf der Seite [link]Promotion

 

Gern können Sie sich auch für einen [link]Praktikumsplatz oder eine [link]Ausbildung an unserem Institut bewerben.

 

Aktuelle Stellenangebote

11.10.2017

Brückenprofessur (W3) „Genomik pflanzengenetischer Ressourcen“

Gemeinsames Berufungsverfahren der Fakultät für Agrarwissenschaften der Georg-August-Universität Göttingen und dem Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) in Gatersleben.


25.07.2017

Research Group Leader Computational Biology

Available from 01.10.2017 onwards; Gross salary up to E14 TV-L[mehr]


23.02.2017

HR Praktikantinnen / HR Praktikanten - Personalwesen

Die Möglichkeit zur Anfertigung einer Bachelor- oder Masterarbeit ist gegeben[mehr]


21.09.2016

Masterarbeiten

Eine finanzielle Unterstützung ist in Form einer Fahrkostenerstattung möglich.


10.06.2016

PhD student

A paid employment regards to the funding of a project. Employment could start immediately


24.05.2016

Masterthesis - Analyse der Fremdbefruchtungsrate bei Kamille (Matricaria recutita L.) mittels SSR-Markern

Beginn zwischen Januar und März 2017 Vergütung erfolgt in Anlehnung an die "Richtlinien der Tarifgemeinschaft der Länder über die Arbeitsbedingungen für Wissenschaftliche und Studentische Hilfskräfte".


News 15 bis 21 von 26