< Dr. Martin Mascher unter den Nominierten für den Leibniz-Nachwuchspreis 2015
02.12.2015 09:21 Alter: 4 yrs

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert Sequenzierung des Weizengenoms


Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unterstützt ein Verbundvorhaben zur Sequenzierung und Analyse des Weizengenoms. Umgesetzt wird das Projekt von zwei Arbeitsgruppen des Leibniz-Instituts für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) in Gatersleben gemeinsam mit Wissenschaftlern der Abteilung Genomik und Systembiologie pflanzlicher Genome am Helmholtz Zentrum München (HMGU). [link]Mehr Informationen