< Andreas Graner wird am 9. März 2016 zum neuen Präsidenten der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung e.V. gewählt
29.03.2016 08:51 Alter: 4 yrs

Das IPK Gatersleben auf der neuen Landkarte für Forschungsinfrastrukturen von zentraler europäischer Bedeutung


Die genaue Erfassung der Ausprägung von Merkmalen von Kulturpflanzen, die in Anhängigkeit von ihren Erbanlagen und den auf sie wirkenden Umwelteinflüssen erfolgt, steht im Zentrum des neuen europäischen Großprojektes EMPHASIS, an dem das Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern beteiligt ist. EMPHASIS ist als eines von fünf neu aufgenommenen und einem neu ausgerichteten Projekt nun Teil der neuen Landkarte (ESFRI-Roadmap), auf der die Mitgliedsstaaten des ESFRI Forums (European Strategy Forum for Research Infrastructures) insgesamt 21 zu entwickelnde Forschungsinfrastrukturen von zentraler europäischer Bedeutung verzeichnen. Die aktuelle Roadmap wurde am 10. März 2016 in Amsterdam im Rahmen der niederländischen EU-Ratspräsidentschaft veröffentlicht. [link]Mehr dazu hier