Robert Hoffie erhält Preis für Wissenschaftskommunikation

25.02.2020 Von: Nicole Wahle

Mehr als 2.400 Follower hat Robert Hoffie bei Twitter. Der Doktorand will so Themen aus der Pflanzenforschung einem breiten Publikum näherbringen. Für sein Engagement wurde der 28-Jährige jetzt ausgezeichnet.

Robert Hoffie (Foto: Iris Koeppel)

  • Die Sektion Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG) hat erstmals einen Preis für Wissenschaftskommunikation verliehen.
  • Die Auszeichnung ging an Robert Hoffie, Doktorand am IPK.
  • Als @ForscherRobert hat sich der 28-Jährige innerhalb kurzer Zeit einen Namen gemacht und geht auch kontroversen Auseinandersetzungen nicht aus dem Weg
Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier: [link]PM 06/2020