Entschlüsseltes Weizengenom ab sofort für die Öffentlichkeit zugänglich

14.06.2016

Im Januar 2016 informierte das Internationale Konsortium für Sequenzierung des Weizengenoms ([link]IWGSC, engl. International Wheat Genome Sequencing Consortium) über den erfolgreichen Abschluss der Entschlüsselung des kompletten Genoms des Brotweizens. Nachdem die sich anschließenden Qualitätskontrollen abgeschlossen werden konnten, ist der entsprechende Datensatz auf der IWGSC Weizensequenzierungsdatenbank am [link]URGI-INRA-Versailles (Frankreich) ab heute öffentlich zugänglich. Das IWGSC Whole Genome Assembly Projekt wird vom IWGSC koordiniert und geleitet von Dr. Nils Stein gemeinsam mit Dr. Martin Mascher vom Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) in Gatersleben. Weitere Teilnehmer des Projektteams sowie Informationen zur Finanzierung des Projektes finden sich auf der [link]Projektwebsite [link]Mehr Informationen.