Neue Infrarot-basierte mikrospektroskopische Methode zur quantitativen Visualisierung von Saccharose in Pflanzengewebe entwickelt

07.01.2019

Saccharoseverteilung im Halm der Gerstenpflanze (Hordeum vulgare): Gefrierschnitt (links) und Karte der Saccharoseverteilung (rechts) gemessen mittels FTIR Mikrospektroskopie.

  • Publikation in Plant Physiology (http://www.plantphysiol.org/content/178/4/1448)
  • Saccharose spielt als Energiequelle aber auch als Signalstoff eine essenzielle Rolle in vielen Lebensprozessen von Pflanzen
  • Neue Infrarot-basierte mikrospektroskopische Methode zur quantitativen Visualisierung von Saccharose in Pflanzengewebe auf einer mikroskopischen Ebene von ~ 12 µm entwickelt
  • Etablierung der Methode in der Modellpflanze Arabidopsis thaliana und Anwendung bei der Gerste (Hordeum vulgare), einer agronomisch bedeutsamen Kulturpflanze,
-