Europäische Knoblauch-Kernkollektion

Die Europäische Knoblauch-Kernkollektion ist eine Sammlung von 202 Knoblauch-Akzessionen, die von drei Genbanken in Europa in Kryokonservierung gehalten werden. Das IPK trägt zu dieser Kollektion mit 61 Akzessionen bei. Sie sind bereits in die [link]Europäische AEGIS-Kollektion aufgenommen worden, die als virtuelle Europäische Genbank fungiert. Diese Genbank wird aus europäischen Akzessionen zusammen gestellt, die von den Assoziierten Mitgliedern des AEGIS-Systems im Auftrag der ECPGR-Mitgliedsstaaten erhalten wird. Sie steht zur Nutzung und Erhaltung nur für Zwecke der Forschung, Züchtung und Lehre für Ernährung und Landwirtschaft zur Verfügung. Europäische Akzessionen werden entsprechend den Technischen Standards erhalten, die auf der Ebene des ECPGR auf den Prinzipien des AEGIS-Qualitätssystems AQUAS vereinbart sind. Europäische Akzessionen sind gegen Unterschrift unter ein Standard-Material-Transfer-Abkommen (SMTA) erhältlich. Anforderungen sind an das jeweilige Erhaltungsinstitut zu richten, welches in der [link]EURISCO-Datenbank gelistet ist.