Stellenangebot

Wissenschaftlich Technische*r Mitarbeiter*in (w/m/d)
Bewerbungszeitraum vom bis
Referenznummer 09/01/24

Die Arbeitsgruppe Ressourcengenetik und Reproduktion der Abteilung Genbank trägt die zentrale Verantwortung für das Management der Gaterslebener Genbankkollektion. Zu den Forschungsthemen der Gruppe gehört die umfangreiche Evaluierung und genetische Charakterisierung von Genbanksortimenten. Im Rahmen eines Drittmittelprojektes sollen ausgewählte Weizenakzessionen auf ihre Reaktion gegenüber Trockenstress phänotypisch charakterisiert werden (Bioeconomy International Project ALBATROS).

Ihre Aufgaben:

  • Sie erstellen die Versuchsplanung und betreuen die Aussaat, Anzucht, Ernte und Saatgutaufbereitung von Pflanzen (Sommerweizen) im Gewächshaus.
  • Sie bonitieren morphologische, physiologische und agronomische Merkmale von Pflanzen, die unter Kontroll- und Trockenstressbedingungen angezogen werden.
  • Sie entnehmen Pflanzenproben für nachfolgende Microbiom-, Metabolit- und Proteomanalysen.
  • Sie arbeiten erfasste Daten auf und führen statistische Berechnungen durch.

Ihre Voraussetzungen und Kenntnisse:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Wissenschaftlich-technische*r Assistent*in, Biologielaborant*in, Pflanzentechnologe/Pflanzentechnologin oder einen vergleichbaren Abschluss.
  • Sie besitzen botanische Grundkenntnisse und haben Erfahrungen und Kenntnisse bei der Betreuung von Versuchskulturen.
  • Sie verfügen über sehr gute Computerkenntnisse.
  • Englischkenntnisse sind erforderlich.

Sie passen zu uns:

  • wenn Sie gern in einem Team arbeiten.
  • wenn Sie sich durch eine schnelle Auffassungsgabe auszeichnen.
  • wenn Sie Ihre Arbeiten selbstständig organisieren.
  • wenn Sie zielorientiert arbeiten.
  • wenn Pünktlichkeit und Verlässlichkeit für Sie selbstverständlich sind.

Wir bieten Ihnen:

  • eine Organisationskultur in der Sie neue Ideen und Initiativen einbringen können.
  • Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleginnen und Kollegen.
  • eine Teilzeitstelle mit 30 Wochenstunden, befristet bis zum 30.09.2026.
  • einen Eintritt zum 15.03.2024
  • eine Vergütung nach TV-L bis zu E9a

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Herr Prof. Dr. Andreas Börner, Tel.: 039482 5229 gerne auch direkt.

Was Sie noch wissen sollten:

Für uns zählen Ihre Qualifikationen und Stärken. Deshalb sind Sie – unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Abstammung oder einer eventuellen Behinderung – bei uns willkommen.  Als mit dem Zertifikat berufundfamilie ausgezeichnete Einrichtung bieten wir familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeiten. In unmittelbarer Nähe befinden sich eine Kita sowie die Grundschule. Das IPK hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Schwerbehinderte bevorzugen wir bei gleicher Eignung.

Haben wir Sie überzeugt?

Wir freuen uns auf Ihre vollständigeonline Bewerbung(https://www.ipk-gatersleben.de/karriere/stellenangebote) bis zum 22.02.2024. Bei Fragen oder für weitere Informationen steht Ihnen unser Recruiting-Team (jobs[at]ipk-gatersleben.de) gerne zur Verfügung. Bitte geben Sie die Referenznummer 09/01/24 in Ihrer Korrespondenz an. Unvollständige Bewerbungsunterlagen können leider nicht berücksichtigt werden.