Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
Inst itut für Züchtungsforschung an landwirtschaft lichen Kulturen - Standort Groß Lüsewitz
Bewerbungszeitraum vom bis
Referenznummer GL -ZL-WA-04-24

Bewerbungsfrist : 31. Mai 2024 für die Kennziffer: GL -ZL-WA-04-24


Ihre Aufgaben

  • Leitung der gemeinsamen Arbeitsgruppe von JKI und IPK - Quantitative Genetik und Zuchtmethodik der Kartoffel;
  • Entwicklung von Konzepten zur Identifikation und Charakterisierung positiver Allele und Allelkombinationen in genetischen Ressourcen der Kartoffel und deren züchterische Nutzung;
  •  Entwicklung von Strategien zur Erhöhung des Selektionsgewinns in der Kartoffelzüchtung;
  •  Initiierung eigener Forschungsprojekte, Akquise von Drittmittelprojekten und deren wissenschaftliche Leitung;
  •  teamorientierte Mitarbeit an institutsübergreifenden Projekten;
  •  Verfassung von Artikeln und Vorträgen zur Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Sie haben

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Agrarwissenschaften oder Biologie oder einer vergleichbaren Disziplin, möglichst mit Promotion;
  • sehr gute Kenntnisse in Quantitativer Genetik und Zuchtmethodik, insbesondere an Kartoffel, dokumentiert durch Publikationen in renommierten wissenschaftlichen Journalen;
  • Erfahrung im Umgang mit großen Datenmengen und sehr gute Kenntnisse und Erfahrung in der statistischen Datenanalyse;
  • Erfahrung in der Betreuung von Promotionsprojekten und Abschlussarbeiten;
  • Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmittelprojekten, sind von Vorteil;
  • Erfahrungen im Abhalten von Lehrveranstaltungen zur Quantitativen Genetik, sind von Vorteil;
  • die Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten, einschließlich einer ausgeprägten Koordinations-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Flexibilität;
  • Ausdauer sowie Freude am wissenschaftlichen Arbeiten im Team;
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift.

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle und interessante Tätigkeit in einer internationalen Arbeitsumgebung.
  • eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen und sonstigen Voraussetzungen im Beamtenverhältnis mit 41,0 Wochenstunden bzw. im Tarifbereich mit 39,0 Wochenstunden. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich. Das Dienstverhältnis richtet sich nach dem Bundesbeamtengesetz (BBG) bzw. das Arbeitsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst-Ost (TVöDOst).
  • entsprechend der Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung bis zu Entgeltgruppe E 14 TVöD. Eine statusgleiche Übernahme von Beamtinnen und Beamten kann bis zur Besoldungsgruppe A 14 BBesO erfolgen.
  • einen Eintritt zum 1. August 2024.
  • die Möglichkeit zur Habilitation an der Universität Rostock ist gegeben.

Bei einer Einstellung kann das Deutschlandticket als Jobticket mit Arbeitgeberzuschuss für 23,28 € bezogen werden.


Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Das Julius Kühn-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen
von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren
bevorzugt berücksichtigt. Das JKI unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist seit 2021 Träger des
Zertifikates audit berufundfamilie. Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen, bietet das JKI im Rahmen
der dienstlichen Möglichkeiten u.a. flexible Arbeitszeitmodelle an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mehr Informationen


Prof. Dr. Benjamin Stich
Tel.: +49 (0) 38209 45-201
E-Mail: benjamin.stich[at]julius-kuehn.de


Prof. Dr. Nils Stein
Tel.: +49 (0) 39482-5522
E-Mail: stein[at]ipk-gatersleben.de


Online bewerben


Bewerben Sie sich bitte bis zum 31. Mai 2024 über das Online-Bewerbungssystem "Interamt". Klicken Sie dazu bitte auf
den Button "Online bewerben" auf der Seite von "Interamt".


Eine Übersicht aller offenen Stellenausschreibungen des Julius Kühn-Instituts finden Sie hier. Alternativ können Sie
auch einfach den QR-Code unten-rechts mit Ihrem mobilen Endgerät scannen.


Für Ihre Bewerbung registrieren Sie sich bitte bei Interamt unter https://www.interamt.de/koop/app/registrieren. Sollten
Sie bereits als Nutzerin bzw. Nutzer angemeldet sein, nutzen Sie bitte Ihr Login. Bei technischen Problemen und Fragen zu
Ihrer Registrierung wenden Sie sich bitte direkt an Interamt unter der Nummer +49 (0) 385 4800-140 oder per E-Mail:
kontakt@interamt.de.


Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen sind im Rahmen des Online-Verfahrens bis zum Ablauf
der Bewerbungsfrist im System hochzuladen.


Wenn Sie einen internationalen Abschluss haben, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte auch eine Zeugnisbewertung der
Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) bei. Wenn Sie noch keine Zeugnisbewertung haben, müssen Sie diese
bei erfolgreicher Bewerbung beantragen. Weitere Informationen finden Sie unter
www.kmk.org/zab/zeugnisbewertung.html.