Arbeitsgruppe Assimilatallokation und NMR

Leitung: Dr. Ljudmilla Borisjuk

 

Ziel unserer Arbeiten ist es, neue Erkenntnisse über das Zusammenwirken von Metabolittransport, Stoffwechsel und Samenbau zu erlangen, und somit Grundlagen für die Verbesserung ertragsbezogener Eigenschaften von Kulturpflanzen zu legen.

 

Wir erforschen das Wachstum von Samen einschließlich physiologischer Prozesse (Transport von Assimilaten, Musterbildung, Speicherung). Hierfür betrachten wir den pflanzlichen Samen als lebendes Multiorgansystem, dessen Funktionalität auf Interaktion beruht. Derzeitige Omics-Technologien zerlegen die lebende Pflanze in tausende Bestandteile, während wir deren orchestrierende Ausprägung in vivo untersuchen.

 

Wir entwickeln topographische, in vivo Ansätze zur Identifikation von Schlüsselfaktoren, welche Assimilataufnahme und Metabolitverteilung zwischen Lipiden, Proteinen und Stärke im sich entwickelnden Samen steuern. Bevorzugte Forschungsmodelle sind Getreide (Weizen, Gerste) und Ölpflanzen (Raps).

 

Unsere Herangehensweise stellt physiologische Aspekte in den Mittelpunkt, und nutzt insbesondere neuartige, zerstörungsfreie und bildgebende Verfahren, basierend auf Kernspinresonanz, Infrarotspektroskopie und Photosensorik.  Diese werden durch klassische, bioanalytische Verfahren wie Massenspektrometrie sowie molekularbiologische Methoden ergänzt.