Forschungprojekt

Von Biodiversitäten zur Biomasse: Integration hochentwickelter Kartierungs- und Phänotypisierungsmethoden zur Identifizierung von Schlüsselallelen für europäische Mais-Ideotypen (Plant-KBBE CORNFED; BMBF)

Im Rahmen von GABI und PLANT-KBBE Kooperationen wurde/wird eine detaillierte genetische und phänotypische Charakterisierung verschiedener Kollektionen von Maisinzuchtlinien ('flint', 'dent', 'tropisch'), Doppelt-Haploid (DH) Linien und ihren Testkreuzungen durchgeführt. Diese gemeinsamen Anstrengungen resultieren in Genotypdaten, basierend auf dem Mais 50k SNP Array, für über 1000 Inzuchtlinien und über 2200 DH Linien, wobei letztere in einem 'nested association mapping' (NAM) Design strukturiert sind. Zusätzlich zu Feldprüfungen von 289 'dent' Inzuchtlinien und Testkreuzungen mit 2 Testern auf agronomische Merkmale und Metabolitprofile (Riedelsheimer et al. 2012), wurden 92 Inzuchtlinien und ihre Testkreuzungen im Gewächshaus auf Wachstumsmerkmale, Metabolit- und Transkriptprofile untersucht. Ziel dieser Untersuchungen ist eine Vorhersage der Leistung von Hybriden aufgrund der Metabolit- und SNP Daten der Inzuchtlinien, wie bereits für Arabidopsis demonstriert werden konnte (Gärtner et al., Steinfath et al. 2010). 

Des Weiteren sollen mit diesen Daten Assoziationskartierungen durchgeführt werden, um QTL zu identifizieren, die Wachstum und Stoffwechsel beeinflussen. 

 

Kooperationspartner: