10.07.2019 08:00 Alter: 73 days

Brückenprofessur (W2-Professur auf Zeit mit Tenure-Track nach W2) „Wurzelwissenschaften/Plant Root Sciences“


Am Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) in Gatersleben und an der Fakultät für Agrarwissenschaften der Georg-August-Universität Göttingen ist in einem gemeinsamen Berufungsverfahren eine

 

Brückenprofessur (W2-Professur auf Zeit mit Tenure-Track nach W2) „Wurzelwissenschaften/Plant Root Sciences“

 

zum nächstmöglichen Termin zu besetzen.

 

Gesucht wird ein/e exzellente/r Forscher/in mit hoher internationaler Sichtbarkeit auf dem Gebiet der Wurzelwissenschaften mit besonderem Fokus auf Kulturpflanzen. Im Zentrum der Arbeiten soll die Aufklärung grundlegender Mechanismen der Wurzelentwicklung, der Wurzelmorphologie und -physiologie sowie ihrer Funktionen wie z.B. der Bildung von spezifischen Metaboliten, Phytohormonen oder anderen Signalstoffen mittels interdisziplinärer Ansätze stehen, um die Ressourceneffizienz und die Toleranz gegenüber biotischem und abiotischem Stress bei Kulturpflanzen zu verbessern. Unter Nutzung pflanzengenetischer Ressourcen sollen innovative Ansätze entwickelt werden, die gezielt Wurzelentwicklungsprozesse, Wurzelmerkmale oder Wurzelleistungen adressieren und diese für eine verbesserte Anpassung von Kulturpflanzen an Anbausysteme und Folgen des Klimawandels nutzbar machen. Das zu entwickelnde Forschungsprogramm sollte international kompetitiv und gemäß dem Grundsatz der Leibniz Gemeinschaft „theoria cum praxi“ Grundlagenforschung mit Anwendungsbezügen verbinden.

 

Die bisherigen Forschungsarbeiten der Bewerberin/des Bewerbers sollten durch exzellente Publikationen dokumentiert sein. Zudem werden Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln vorausgesetzt.

 

Die Kandidatin/der Kandidat beteiligt sich mit zwei Lehrveranstaltungsstunden an der Lehre der Fakultät für Agrarwissenschaften der Georg-August Universität.

 

Von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber werden interdisziplinäre Orientierung sowie die Bereitschaft zu fakultätsübergreifender Zusammenarbeit erwartet. Es existieren ausgezeichnete Möglichkeiten zu Forschungskooperationen mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland sowie mit international agierenden Züchtungsunternehmen. Eine Zusammenarbeit mit dem Zentrum für integrierte Züchtungsforschung (CiBreed) wird erwartet.

 

In der Lehre wird die Professur in den neu einzurichtenden forschungsintensiven Masterstudiengang „International Agricultural Sciences“ sowie in weitere Studiengänge der Fakultät für Agrarwissenschaften auf Bachelor-, Master- und Promotionsebene eingebunden. Die Bereitschaft und Fähigkeit zur englischsprachigen Lehre wird erwartet. Die Voraussetzungen für die Berufung in ein Professorenamt ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes in der zurzeit geltenden Fassung. Die Stiftungsuniversität Göttingen besitzt das Berufungsrecht. Einzelheiten werden auf Nachfrage gerne erläutert.

 

Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Bewerbungen mit Lebenslauf, einschließlich einer Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs sowie der Lehrtätigkeit und eines Schriftenverzeichnisses werden in elektronischer Form bis zum 15.09.2019 erbeten. Hierfür stehen Online-Bewerberportale zur Verfügung unter: [link]https://lotus2.gwdg.de/uni/uafb/w2_plant_root_sciences.nsf/bewerbung

 

 

Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie unter [link]https://www.uni-goettingen.de/hinweisdsgvo