Sie sind hier:|IPK - Ressourcen|Genbank

Kulturpflanzenbank und Genbankinformationssystem

Kühllager der Genbank

Mit einem Gesamtbestand von 151.002 Mustern aus 3.212 Arten und 776 Gattungen zählt die Genbank des IPK zu den weltweit größten Einrichtungen ihrer Art.

 

Die Genbank leistet einen wichtigen Beitrag zur Verhinderung des Aussterbens (Generosion) von Kulturpflanzen und von mit ihnen verwandten Wildarten. Hier erfolgen die Sammlung, Erhaltung, Charakterisierung, Evaluierung und Dokumentation pflanzengenetischer Ressourcen.

Damit verbunden sind Serviceleistungen für ein breites Spektrum von wissenschaftlichen, züchterischen und kulturhistorischen Fragestellungen. 

Lagerung des Pflanzenmaterials

Der weitaus größte Teil der Sammlung lagert in Kühlräumen bei  –18°C. Vegetativ vermehrtes Material wird in Form von Dauerkulturen im Feld oder durch In-vitro-Kultur bzw. Kryokonservierung in flüssigem Stickstoff erhalten. Neben den Lebendsammlungen verfügt die Genbank als internationales Informationszentrum zur Kulturpflanzentaxonomie über umfangreiche botanische [link]Archivsammlungen

Bestellung von Pflanzenmaterial 

Das Genbankinformationssystem des IPK (GBIS/I) bietet die Möglichkeit, durch die Angabe wissenschaftlicher Suchkriterien Informationen über den Bestand der bundeszentralen Ex-situ-Sammlung zu erhalten. Durch das Anlegen eines Nutzerkontos haben Sie Zugriff auf das [link]Bestellsystem.

 

Falls Sie Fragen zu den Akzessionen oder zu Bestellungen haben oder allgemeine Fragen zum Genbankinformationssystem oder zur Genbank, nehmen Sie bitte [link]Kontakt zu uns auf.