News

Wenn Gene in die Oper gehen

Das IPK Leibniz-Institut ist einer der Partner in der neuen Forschungsgruppe „Stammzellsysteme bei Getreide“ (CSCS), deren Einrichtung die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) im September 2021 beschlossen hat. Beteiligt sind an dem Verbund neben dem IPK die Universitäten in Regensburg, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, Heidelberg und Tübingen. Im Interview erläutert Prof. Dr. Thorsten…
IPK/ Andreas Bähring

IPK-Institutstage: Preise für Lydia Kienbaum und Krishna Mohan Pathi

Zum Auftakt der Institutstage am IPK Leibniz-Institut sind am Mittwoch zwei Preise verliehen worden. Lydia Kienbaum wurde mit dem Rudolf-Mansfeld-Preis ausgezeichnet. Krishna Mohan Pathi erhielt vom PhD-Student-Board, der Vertretung der Promovierenden, den Beagle Award. Beide Auszeichnungen sind mit 1.500 Euro dotiert. Die Preisgelder stammen von der Gemeinschaft zur Förderung der…
© Leibniz-Institut (IPK)

„FAIR-Prinzipien müssen breiter gedacht werden“

Anfang dieser Woche fand die diesjährige Deutsche Bioinformatikkonferenz statt. IPK-Wissenschaftlerin Dr. Mary-Ann Blätke hat die Veranstaltung mit organisiert und auf Twitter begleitet. Im Interview spricht sie über die Schwerpunkte, die Rolle der Pflanzenforschung und ihr persönliches Highlight.
© Leibniz-Institut (IPK)

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) suchen den direkten Austausch mit Schülerinnen und Schülern - das ist das Ziel des Projekts „Crops4Future“. Per Online-Talk soll über die Landwirtschaft von morgen, den Klimawandel und die Artenvielfalt diskutiert werden. Noch bis zum 19. September können alle…

more
© Leibniz-Institut (IPK)

Der IPK-Standort Malchow auf der Insel Poel ist Evelin Willner ans Herz gewachsen. Dabei hat die Kuratorin des Öl- und Futterpflanzensortimentes allerdings auch so manch eine Herausforderung bewältigen müssen. Die geplante Modernisierung soll für sie nun ein krönender Abschluss werden.

more
IPK/ Andreas Bähring
Evelin Willner vor dem Lehrgarten für Futterpflanzen in Malchow

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler fordern den unbedingten Erhalt des freien Zugangs zu lebenswissenschaftlichen Daten.

more
UNSPLASH
Viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler fordern einen weiter freien Zugang zu digitalen Sequenzinformationen.

In Groß Lüsewitz stand vor wenigen Tagen die erste Kartoffelernte auf dem Programm. Spannend wird es im Anschluss bei der Bonitur, wenn Klaus Dehmer und seine Kolleginnen die Knollen ganz genau in Augenschein nehmen.

more
IPK/ Andreas Bähring
Die frisch geernteten Kartoffeln werden bei der Bonitur genau in Augenschein genommen und nach verschiedenen Kriterien bewertet.