© Leibniz-Institut (IPK)

Einkauf

Die Arbeitsgruppe Einkauf ist für die Beschaffung von unterschiedlichen Verbrauchsmaterialien, Geräten und Ausrüstungen einschließlich wissenschaftlicher Großgeräte sowie für die Ausgestaltung von Dienstleistungsverträgen jeglicher Art zuständig.

Die Vergabe von Bauprojekten auf dem Campus des Instituts sowie Beschaffungen für die zwei Standorte in Mecklenburg-Vorpommern (Teilsammlungen der Abteilung Genbank in Malchow und Groß-Lüsewitz) bilden weitere Schwerpunkte im Einkauf.

Hauptaufgabe der Arbeitsgruppe ist die wirtschaftlichste Beschaffung der Güter, Dienstleistungen und Bauprojekte für alle Standorte des IPK unter Berücksichtigung der für öffentlich geförderte Einrichtungen geltenden Gesetze und Ordnungen. Die Spanne der Aufgaben reicht von der Beratung aller internen Bedarfsträger*innen, über die Markterkundung, die Zusammenstellung bzw. Prüfung von Spezifikationen und Leistungsverzeichnissen, der Auswahl und Durchführung der Vergabeverfahren, die Bearbeitung und Auswertung von Angeboten, das Führen von Vertragsverhandlungen bis hin zur Ausgestaltung von Verträgen sowie Bestellungen im hauseigenen ERP-System und deren Terminüberwachung.

Die Arbeitsgruppe Einkauf organisiert und koordiniert die Aufgaben als zentrale Vergabestelle des IPK.

Hier geht es zu den "Allgemeinen Einkaufsbedingungen" des IPK.