Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung

Genbank

Die bundeszentrale Ex-situ-Genbank zählt sowohl aufgrund ihrer botanischen Vielfalt als auch aufgrund des Sammlungsumfangs zu den weltweit größten Sammlungen.

Foto: IPK

Tag der offenen Türen am Forschungs Campus Gatersleben

Willkommen am Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) und dem Forschungs Campus Gatersleben! Wir freuen uns darauf, Sie am 18. Juni 2022 zum Tag der offenen Türen begrüßen zu dürfen! Unter dem Leitmotiv „Staunen, Erforschen, Begreifen“ bieten das IPK und unsere Campus Partner vielfältige Einblicke in die Pflanzenforschung.

IPK Leibniz-Institut/Andy Main

Pressemitteilung 18.05.2022

Hafer-Referenzgenom: Neue Einblicke in eine einzigartig gesunde Getreidepflanze

Oat reference genome: Insights into a uniquely healthy cereal crop

Olof Olsson

“Zwei starke Partner finden zusammen“

CEPLAS, das Exzellenzcluster für Pflanzenwissenschaften, und das IPK Leibniz-Institut werden künftig eng kooperieren, um durch die Kombination ihrer Expertisen und Ressourcen eine neue Qualität der Pflanzenforschung mit zu gestalten. Was sind die ersten Projekte? Welche Herausforderungen müssen gemeistert werden? Und was macht die Kooperation so einmalig? Im Interview äußern sich dazu Prof. Dr. Andreas Graner,...

© Leibniz Institut (IPK)

Premiere im Kloster

Die CEPLAS Summer School läuft in diesem Jahr erstmals als gemeinsame Veranstaltung mit dem IPK Leibniz-Institut. 53 Promovierende aus 19 Ländern sind seit Anfang dieser Woche im Kloster Steinfeld (Nordrhein-Westfalen) zusammengekommen.

CEPLAS, D. Ristova

Gatersleben Lecture / 24. May 2022

Prof. Dr. Uta Paszkowski (University of Cambridge, United Kingdom)

Title: The Art and Design of Harmony in Arbuscular Mycorrhizal Symbiosis of Cereals

Flyer

Prof. Dr. Uta Paszkowski

Pressemitteilung 05.05.2022

Pilzeffektor Rip 1 unterdrückt Abwehrreaktionen beim Mais

The fungal effector Rip 1 suppresses maize host defense responses

Khong-Sam Chia

IPK-Nachwuchsforscher erfolgreich beim Hannover Marathon

Zwei Gruppen der IPK-Doktorandenvertretung haben am Wochenende in der niedersächsischen Landeshauptstadt die 42,195 Kilometer lange Marathon-Distanz zurückgelegt und dabei sogar vordere Plätze belegt.

IPK / Bernd Dreyer

Aus dem Dornröschenschlaf erweckt

Im Juli 2020 besuchte der Schweizer Künstler Christoph Hänsli das IPK. Die Bilder, die aus diesem Besuch entstanden sind, sind nun in einer Galerie in Berlin zu sehen.

(C) The artist, Courtesy Galerie Judin, Berlin

Stellungnahme zum russischen Angriff

Die Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen unterstützt nachdrücklich das konsequente Vorgehen der Bundesregierung gegen den kriegerischen und völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die Ukraine.

Unsplash

Das neue IPK-Journal ist erschienen!

Noch vor Weihnachten ist das neue IPK-Journal fertig geworden. Ein Thema ist das AGENT-Projekt, das zum Ziel hat, einheitliche Standards für die Arbeit der Genbanken zu etablieren. Doch nicht nur Wissenschaftler und ihre Forschung sind Thema. Wir haben auch mit Silvio Henneberg, dem Jäger im IPK-Revier, auf seinem Hochsitz gesprochen und die Tradition der Hausmusikabende beleuchtet.
© Leibniz-Institut (IPK)