Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung

Genbank

Die bundeszentrale Ex-situ-Genbank zählt sowohl aufgrund ihrer botanischen Vielfalt als auch aufgrund des Sammlungsumfangs zu den weltweit größten Sammlungen.

Foto: IPK

Der Herr der Roten Mauerbienen

Das IPK ist bei vielen Kulturarten auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen. Tim Letkowski erklärt, warum er für diese Aufgabe Milchpappen, Streichholzschachteln und Margarinebecher braucht.

IPK Leibniz-Institut / L. Tiller

„Das IPK steht für neue wissenschaftliche Ideen“

Seit März ist Ingmar Schmidt Administrativer Leiter am IPK. Im Interview spricht der 58-jährige Mikrobiologe über seine Erfahrungen an der Universität in Kiel, die Rolle der Pflanzenforschung und seine große Neugierde.

IPK Leibniz-Institut / A. Bähring

Schätze aus dem Salzachtal

Hunderte Akzessionen des österreichischen Genetikers Erwin Mayr liegen seit 1964 in Gatersleben. Das älteste aufgesammelte Material der Genbank ist 100 Jahre alt und wird heute noch von Forschern genutzt. Duplikate kamen im Februar in den Global Seed Vault auf Spitzbergen.

IPK Leibniz-Institut/ L. Tiller

Martina Brockmeier besucht das IPK

Am 1. Juli hat Martina Brockmeier ihr Amt als Präsidentin der Leibniz-Gemeinschaft angetreten. Bei ihrem Besuch am IPK stellte sie sich am Freitag den Fragen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und skizzierte ihre Vorstellungen.

IPK Leibniz-Institut / J. Himpe

Das neue IPK-Journal ist erschienen!

Gleich nach dem Ende der Urlaubszeit kommt das neue IPK-Journal heraus! Was viele nicht wissen: Das älteste Sammlungsmaterial in unserer Genbank ist 100 Jahre alt und stammt von Sammelreisen, die der österreichische Genetiker Erwin Mayr zwischen 1922 und 1932 in den Ostalpen durchgeführt hat. Einige der Akzessionen wurden im Februar 2022 im Saatguttresor auf Spitzbergen eingelagert.

IPK Leibniz-Institut / L. Tiller

„Wir müssen von der Streuobstwiese und der Savanne lernen“

Beat Keller hat enge Verbindungen zum IPK Leibniz-Institut. Anlässlich seines Besuches im Juli äußert sich der Wissenschaftler der Universität Zürich im Interview zum Stellenwert der Pflanzenforschung, zu bekannten Gesichtern der Wissenschaft wie Urs Niggli und der Bedeutung der Ökosysteme für die weitere Forschung.

IPK Leibniz Institut / A. Bähring

Pressemitteilung 20.07.2022

Geschichte des Roggens: Wie frühe Landwirte die Pflanzen genetisch unflexibler machten

A history of rye: How early farmers made plants genetically less flexible

Steven Dreissig

Pressemitteilung 30.06.2022

IPK-Forscherin Samira El Hanafi ausgezeichnet als "Women in Triticum Early Career Winner"

IPK scientist Samira El Hanafi awarded as “Women in Triticum Early Career Winner”

IPK Leibniz-Institut / J. Schneider

Gatersleben Lecture with Prof. Philip Benfey

September 20, 2022 / 2 pm

Professor Benfey is HHMI Investigator and Paul Kramer Distinguished Professor of Biology at Duke University (USA).

Lecture title is "The dynamics of root development".

 

© Leibniz Institut (IPK)